Gelbflossen-Thunfisch

Thunnus albacares

Größe

Er wird bis zu 240 Zentimeter lang und 200 Kilogramm schwer.

Geschmack

Thunfisch zeichnet sich durch ein festes, mageres Fleisch mit mildem Aroma aus. Sein Fleisch ist hell- bis dunkelrot und eignet sich zum Braten und Grillen.

Natürlicher Lebensraum

Er kommt in allen tropischen und gemäßigten Ozeanen und Meeren vor, jedoch nicht im Mittelmeer. Es sind bereits Exemplare in der Biskaya gefangen worden, die zuvor in den USA markiert worden sind.

Leben

Der Thun ist ein geselliger Fisch und legt bei der Nahrungssuche weite Entfernungen zurück. Er gruppiert sich gerne mit anderen Fischen derselben Größe, auch anderen Thunfischarten. Größere Exemplare wurden auch mit Delfinen und Walhaien beobachtet.

Nahrung

Die Nahrung des Gelbflossen-Thun besteht aus Krebstieren und Kalmaren sowie anderen Fischen wie Makrelen, Heringe und Rotbarsche.

Eigenschaften

Er besitzt einen kräftigen, torpedoförmigen Körper. Die zweite Rückenflosse und Afterflosse sind strahlend gelb, woher der Thunfisch seinen Namen erhielt. Die Farben des Körpers gehen von metallisch-blau am Rücken ins silberne auf dem Bauch über.

Wissenswertes

Dieser Fisch kann Geschwindigkeiten von bis zu 90 km/h erreichen.

Fangmethode

handlines

FEMEG prefers the catch by handlines. A line is used which is disbursed and retrieved by hand. This method allows a targeted catch to the desired fish species. The seabed is spared and bycatch of other species can be excluded almost 100%. If, however, another fish species is found on the hook, it can be carefully removed from the hook and set free.

Fanggebiet(e)

Rezepte

Fangmethode

handlines

handlines