Atlantischer Kabeljau

Gadus morhua

Größe

Er wird 60 bis 80 Zentimeter lang und erreicht ein Gewicht von rund 15 Kilogramm.

Geschmack

Der Kabeljau besitzt weißes, saftiges jedoch mageres Fleisch. Sein Geschmack ist mild und sehr schmackhaft.

Nachhaltigkeit

MSC

Natürlicher Lebensraum

Er kommt im gesamten Nordatlantik von Grönland bis North Carolina und von Spitzbergen bis zur Biskaya sowie in der Nordsee und Ostsee, im Europäischen Nordmeer, Labrador- und Barentssee, eingeschlossen das Weiße Meer, vor.

Leben

Kabeljau ist ein Wanderfisch, zur Nahrungssuche hält er sich in kälteren Regionen auf, zum Laichen zieht er gen Süden in wärmere Regionen. Der ausgewachsene Kabeljau ist ein energischer Räuber, der sogar Heringsschwärme kilometerweit verfolgt.

Nahrung

Er ernährt sich von Kleintieren wie Krebsen, Muscheln, Krabben und Kleinfischen. Mit zunehmendem Alter wird er dann zum Fischräuber und frisst neben Heringen, Knurrhähnen oder Plattfischen auch Tintenfische.

Eigenschaften

Der Kabeljau hat einen vorstehenden Oberkiefer und einen kräftigen Bartfaden am Kinn, der ihn bei der Futtersuche als Sinnesorgan unterstützt. Sein Körper ist von dunklen Flecken überzogen, das gibt ihm ein leicht marmoriertes Aussehen.

Wissenswertes

Kabeljau ist nicht nur eine Delikatesse, sondern auch „Medizin“. Früher sprach man ihm aufgrund seines hohen Vitamingehaltes wundersame Heilkräfte zu, heute wird er in der pharmazeutischen Industrie als Stärkungsmittel verwendet.

Fanggebiet(e)